Chinesisch lernen mit Familienanschluss
(7 Tage)

In China sprechen nach wie vor nur wenige Menschen Englisch. Um dem Land und seinen Menschen näher zu kommen, helfen manchmal schon ein paar Worte Chinesich. Wir geben Ihnen die Möglichkeit nicht nur der Sprache, sondern auch den Chinesen näher zu kommen und entweder in einem chinesischen Haushalt zu übernachten oder mit einem chinesischen Studenten ein Zimmer zu teilen. 

Ihr Reiseprogramm

1. Tag

Individuelle Anreise in Yangshuo, ca. 65 km südlich von Guilin. Bezug Ihres Zimmers (hier haben Sie die Auswahl eines komfortablen, privaten Zimmers im Studentenblock oder einem Doppelzimmer mit einem chinesischen Studenten oder einem Zimmer bei einer chinesischen Gastfamilie). 

 

2. - 6. Tag (Montag bis Freitag)

Jeweils drei Lektionen Chinesisch in kleinen Klassen. Mittag- und Abendessen in der Schulkantine mit der Möglichkeit den Anschluss an chinesische Studenten zu knüpfen. Die Schule führt zudem viele sportliche Aktivitäten, wie Basketball, Volleyball etc. durch und organisiert jeden Donnerstagabend einen gemeinsamen Abend mit den chinesischen Studenten.

 

7. Tag

Individuelle Weiterreise nach Hong Kong oder andere Destinationen. Verlängerung des Chinesischkurses möglich. Diese Tour ist mit anderen Angeboten kombinierbar.

 

 

Code: OM-001-7

Daten: ganzjährig

Dauer: 7 Tage

Preis: Bei einer Teilnahme von 1 Person im Einzelzimmer oder Doppelzimmer mit einem chin. Studenten oder einem zweiten zahlenden Gast: CHF 600.--; 1 Person bei einer Gastfamilie: CHF 690.-- pro Person.

Eingeschlossene Leistungen: 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder bei einer Gastfamilie. Die Studentenzimmer liegen ca. 10 Minuten von der Schule entfernt. Auch das Zentrum von Yangshuo ist ohne Weiteres zu Fuss erreichbar. Mittag- und Abendessen in der Schulkantine (nur Mo - Fr), ausserschulische Aktivitäten mit chinesischen Studenten.

Nicht eingeschlossene Leistungen: An-/Abreise nach/ab Yangshuo; Visagebühren; Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung; persönliche Ausgaben & Trinkgelder, nicht erwähnte Mahlzeiten. Die Elektrizität des Studentenzimmers wird extra berechnet (um die Bewohner zum Stromsparen zu animieren) und beläuft sich auf wenige Franken pro Woche. Auf Anfrage kann ein Chinesischkurs auch verlängert werden. Auch Intensivkurse mit 6 Lektionen pro Tag sind möglich.