Transsib von Ost nach West
Peking - Ulan Bator - Irkutsk - Jekaterinburg - Moskau

Sie wollen gemütlich von China zurück in den Westen reisen? Vielleicht nach einem längeren Aufenthalt langsam zurückkehren? Dann ist dieses Paket das Richtige für Sie und wie gewohnt anpassbar.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag

Früh am Morgen verlassen Sie Peking mit der Transmongolischen Eisenbahn. Sie verbringen den ganzen Tag gemütlich im Zug und lassen die Landschaft und die grosse Mauer an Ihnen vorüberziehen. An der mongolischen Grenze wird das Fahrwerk gewechselt, was einige Stunden in Anspruch nehmen wird.

 

2. Tag

Um 14:35 trifft Ihr Zug in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator ein. Sie werden am Bahnhof abgeholt und zu Ihrem Privatzimmer (mit Kochmöglichkeit) gebracht.

 

3. Tag

Nach dem Frühstück holt Sie unser Reiseleiter ab und fährt mit Ihnen zum landschaftlich reizvollen Terelj Nationalpark ausserhalb der Stadt. Auf einer kleinen Wanderung können Sie die typische Steppenlandschaft erleben und sogar eine Nomadenfamilie besuchen. Sie übernachten in einem Jurtencamp in einer privaten Jurte und geniessen ein traditionelles Nachtessen.

 

4. Tag

Am Morgen fahren Sie mit dem Reiseleiter zurück in die Stadt und besuchen das hübsche Gandan-Kloster. Auf Ihrer Rundfahrt sehen Sie auch noch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten, sowie das nationalhistorische Museum. Bald schon geht es wieder zurück zum Bahnhof. Um 15:22 Uhr fährt Ihr Zug nach Irkutsk in Russland ab. 

 

5. Tag

Seit Tagesanbruch fahren Sie durch Russland, vorbei an Ulan Ude und entlang des herrlichen Baikalsees. Um 14:37 erreicht Ihr Zug die Hauptstadt Ostsibiriens, Irkutsk. Sie werden am Bahnhof abgeholt und zur Gastfamilie im Stadtzentrum gebracht, wo Sie heute übernachten werden. Von hier aus können Sie leicht zu Fuss schon mal ein paar Strassen der Innenstadt erkunden.

 

6. Tag

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter bei der Gastfamilie ab. Mit dem PKW fahren Sie auf dem Baikalhighway nach Listwjanka. Am Ortseingang sehen Sie den legendenumwobenen Schamanenfelsen in der Angara. Wenig später statten Sie dem Baikalmuseum einen Besuch ab. Im Dorf selber gibt es unzählige Cafés und am Hafen auch Souvenir-Stände, und Sie können den leckeren Omul aus dem Baikalsee kosten.

Auf dem Rückweg besuchen Sie das hübsche Freilichtmuseum Talzy, welches einen Einblick in das frühere Leben gibt und schön gelegen ist. Gegen Abend kommen Sie zurück nach Irkutsk und verbringen die Nacht wieder bei der Gastfamilie.

 

7. Tag

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung zur Verfügung. Sie können gemütlich in Irkutsk shoppen gehen oder sich etwas anschauen, oder wenn Sie möchten auch einen weiteren Ausflug oder Verlängerung buchen.

Am späten Nachmittag verlassen Sie die Stadt mit dem Zug Richtung Westen.

 

8. Tag

Sie verbringen einen gemütlichen Tag im Zug und geniessen die Weite Sibiriens, die durch das Zugfenster auf Sie einwirkt.

 

9. Tag

Auch heute sind Sie den ganzen Tag im Zug unterwegs. Erst gegen 22 Uhr treffen Sie in Jekaterinburg ein. Der Transferfahrer bringt Sie zur freundlichen Gastmutter Irina, die schon das Zimmer bereit hält, wo Sie gemütlich übernachten können.

 

10. Tag

Nach dem Frühstück besuchen Sie mit der lokalen Reiseleiterin das Kloster Ganina Jama. Es besteht aus sieben im alt-russischen Stil errichteten Holzkirchen, die zu Ehren der letzten Zarenfamilie erbaut wurden. Danach fahren Sie zum Obelisken, welcher die Kontinentalgrenze zwischen Asien und Europa markiert. Sie sind jetzt definitiv nach Europa zurückgekehrt, sofern Sie auf der richtigen Seite des Obelisken stehen!

Die Nacht verbringen Sie wiederum im Privatzimmer bei Irina.

 

11. Tag

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nach dem Mittag steht die letzte Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn an. Sie verlassen die Stadt am Ural mit dem Zug Richtung Moskau.

 

12. Tag

Gegen Moskau nimmt die Besiedlung kontinuierlich zu. Am späteren Nachmittag ist die Fahrt zu Ende, Sie treffen in der russischen Hauptstadt ein und werden zum Hotel gebracht.

 

13. Tag

Heute können Sie Moskau entweder auf eigene Faust oder mit einer Tour die Sie noch dazubuchen können, entdecken. Auf jeden Fall sollten Sie den Roten Platz mit der Basiluskathedrale und den Kreml sehen, die unverkennbaren Wahrzeichen der Metropole. Auch eine Fahrt mit der legendären Metro sollte nicht fehlen... die Stationen gleichen unterirdischen Palästen die einzigartig sind.

Noch einmal übernachten Sie im zentralen Hotel in Moskau.

 

14. Tag

Nun heisst es Abschied nehmen von Russland, sofern Sie nicht noch eine Verlängerung anhängen möchten. Der Transferfahrer holt Sie im Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen.

Eine schöne lange Reise geht somit zu Ende und bleibt hoffentlich noch lange in guter Erinnerung.

 

 

 

Daten: ganzjährig

Dauer: 14 Tage

Richtpreis: CHF 3'140.-- pro Person bei einer Teilnahme von 1 Person

Mindestteilnehmerzahl: 1 Pers.

Code: STDCN-OW-002

Eingeschlossene Leistungen: Einladung für Russland, alle im Text genannten Bahnfahrten in der 2. Klasse Vierbettabteil, eine Übernachtung in einem 1-Zimmer-Appartement in Ulan Bator (ZF), eine Übernachtung in einer Einzeljurte im Terelj Nationalpark (VP), zwei Übernachtungen bei einer Gastfamilie in Irkutsk (ZF), zwei Übernachtungen bei einer Gastmutter in Jekaterinburg (ZF), 2 Übernachtungen in einem zentralen Hotel in Moskau (ZF), Transfers in Ulan Bator, Irkutsk, Jekaterinburg und Moskau.

Ausflüge:

  • Ulan Bator: Transfer zum Terelj Nationalpark u. zurück im PKW, 1/2 tägige Stadtrundfahrt inkl. Besuch des Gandan-Klosters, Eintrittsgebühren
  • Irkutsk: Tagesausflug mit örtlichem deutsch- oder englischsprechenden Reiseleiter nach Listwjanka am Baikalsee, inkl. Besuch des Freilichtmuseums Talzy unterwegs, PKW-Transport
  • Jekaterinburg: Ausflug zur Grenze Europa - Asien sowie der Gedenkstätte der letzten Zarenfamilie mit örtlicher, deutschsprechender Reisebegleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen: Visagebühren für Russland, Mongolei und China, Verpflegung im Zug, Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung, An-/Rückreise nach Peking / Moskau

Zusätzliche Stopovers & Ausflüge

Wenn Sie die Reise verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen diese Stopps:

  • China: Falls Sie vor der Rückreise noch mehr von China sehen möchten, fragen Sie uns an, wir stellen gerne schöne und spezielle Ausflüge für Sie zusammen. Auch Zugtickets können Sie über uns buchen. 
  • Mongolei: Verlängerung des Aufenthaltes im Terelj Nationalpark, ggf. weitere Rundreise nach Karakorum
  • Baikalsee: z. B. ein paar Tage auf der Insel Olchon anhängen um auszuspannen? Oder eine Wanderung dem See entlang? Am Baikalsee gibt es unzählige Verlängerungsmöglichkeiten, fragen Sie uns was am besten zu Ihren Bedürfnissen und der Reisezeit passt
  • Taischet (Geheimtipp: echt sibirisches Leben)
  • Krasnojarsk: Rundfahrt zur Staumauer, Yennisej, Stolby Naturpark, auch hier gibt es jede Menge zu entdecken
  • Jekaterinburg: Ethnografische Tour oder Wanderung
  • Moskau: Kreml-Besuch mit Führer, Citytour, Metro-Tour
  • St. Petersburg: Mit dem Zug weiter nach St. Petersburg, Besuch der Hermitage, Citytour, Paläste etc.

Hinweis: Wenn Sie bis in die Schweiz weiterreisen möchten (oder nach Deutschland, Österreich, etc.), dann können wir für Sie den Zug nach Helsinki sowie die Übernachtung dort buchen, von Helsinki gibt es eine Fähre nach Travemünde und von dort können Sie mit dem Zug weiter durch Europa. So vermeiden Sie das Transitvisum durch Weissrussland und die Unsicherheit ob die Einreise genehmigt wird oder nicht. Als Alternative käme die Fahrt durch das Baltikum in Frage. Hier verkehren hauptsächlich Busse. Diese können Sie auch über uns buchen.