Kultur: St. Petersburg - Peking
St. Petersburg - Moskau - Perm - Jekaterinburg - Irkutsk - Ulan Bator - Peking

Der Schwerpunkt dieser Reise liegt vor allem im Erleben der vielfältigen Kulturschätze Russlands, der Mongolei und China. Alle Ausflüge und Transfers erfolgen mit lokaler, z. T. deutschsprachiger Reiseleitung.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag

Individuelle Anreise nach St. Petersburg. Transfer zu einem guten Hotel im Stadtzentrum (ZF).

 

2. Tag

Geführte Stadtrundfahrt von 09:00-12:00 Uhr. Sankt-Petersburg ist nicht nur die schönste Stadt in Russland, sie ist eine der schönsten Städte Europas. Sie war 1712 bis 1917 Hauptstadt des Russischen Imperiums. Die Gebäude im Zentrum sind fast vollständig aus dem 18. und 19. Jhd. im klassischen Stil oder Jugendstil gebaut. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Während der 3-stündigen Stadtrundfahrt sehen Sie die bekanntesten Sankt-Petersburger Sehenswürdigkeiten.

Geführte Tour durch die Eremitage von 13:30-17:00 Uhr. Einer der bekanntesten Paläste in Petersburg ist der Winterpalast, beherbergt er doch eine der wichtigsten Kunstsammlungen der Welt. (MO geschlossen). Übernachtung in einem guten Hotel im Stadtzentrum (ZF).

 

3. Tag

Geführter Ausflug zum Peterhof von 10:00-15:00. Der Palast von Peter dem Grossen liegt direkt am finnischen Meerbusen, in einer wunderschönen Parkanlage mit fantasievollen Brunnen und vergoldeten Statuen und einem prächtigen Blick über die grosse Kaskade aufs offene Meer. (MO geschlossen)

Alternative:

Geführter Ausflug nach Pawlowsk und Puschkin von 10:00-16:00 Uhr. Auf diesem Ausflug besuchen Sie das klassistische Schloss Pawlowsk aus dem Jahre 1782 -1786 von Katharina der Grossen und der grosse, barocke Katharinenpalast in Puschkin mit seinem berühmten Bernsteinzimmer (DI geschlossen).

Am Abend Transfer zum Bahnhof und kurz vor Mitternacht Abfahrt mit dem Spezialzug „Red Aero“ nach Moskau.

 

4. Tag

Ankunft in Moskau. Transfer zur Unterkunft. Geführte Kremltour von 10:00-12:00 Uhr. Der Kreml ist der Kern Moskaus und eine gewaltige Festung umgeben von einer enormen Mauer. Er ist eine der größten vollkommen erhaltenen Festungen der Welt. Ausserdem ist es ein Museum und gleichzeitig die offizielle Residenz des Präsidenten der Russischen Föderation. Im Inneren des Kremls befinden sich mehrere Paläste und Kathedralen aus dem 14. bis 19. Jh. Jahrhunderte lang waren Sie Symbole der russischen Macht. Es gibt auch einige interessante Exponate wie die Zarenkanone, früher die größte Kanone der Welt, und die Zarenglocke (200 Tonnen), noch heute die größte Glocke weltweit (Do geschlossen). Stadtrundfahrt bei Nacht 20:00-23:00 Uhr. Als besonderes Erlebnis empfehlen wir Ihnen diese nächtliche Stadtrundfahrt. Alle imposanten Gebäude werden nachts beleuchtet und man hat wunderschöne Ausblicke auf die Stadt und den Fluss zum Beispiel vom Sperlingshügel hinunter. Übernachtung in einem komfortablen Hotel (ZF).

 

5. Tag

Geführte Metro- und Arbattour zu Fuss 10:00-12:00 Uhr. Nicht verpassen darf man die Moskauer Metro. Von Stalin erbaut, ist sie heute der Stolz der Stadt. Der Prunk der unterirdischen Marmorhallen (jede Station ist anders gestaltet) muss man unbedingt gesehen haben! Das Arbat ist eines der hübschesten Viertel Moskaus, mit zweistöckigen Häusern aus dem 18. und 19. Jhd. Übernachtung in einem komfortablen Hotel (ZF).

 

6. Tag

Rundreise Goldener Ring Abholung um 08:00 Uhr im Hotel, Fahrt mit PKW nach Suzdal. Die Moskauer Zaren liessen enorme Geldbeträge in den Klosterbau von Suzdal fliessen, so entstanden eine Reihe harmonischen russischen Baudenkäler in weissem Stein. Heute steht die Stadt fast ganz unter Denkmalschutz. Unter den etwa hundert architektonischen Denkmälern ist vor allem das St.-Euthymios-Erlöser-Kloster mit seinem Glockenturm aus dem 17. Jhd und seinen 12 Türmen sehenswert. Besichtigung von Suzdal mit einem lokalen Guide. Übernachtung in einem Hotel (ZF).

 

7. Tag

Fahrt nach Wladimir. Führung durch den Ort mit seiner Tausendjährigen Geschichte. Es gibt viele prunkvolle Kirchen und Klöster und das berühmte goldene Tor zu besichtigen. Transfer zum Bahnhof. Um 20:02 Uhr Abfahrt mit dem Zug Nr. 12 nach Jekaterinburg.

 

8. Tag

Im Zug. Der Zug durchquert den europäischen Teil Russlands. Ab und zu kann man an den Bahnhöfen aussteigen und sich etwas die Füsse vertreten. Überquerung des Urals und somit der Grenze zu Asien. Am Abend Ankunft in Jekaterinburg. Transfer zum Hotel (ZF).

 

9. Tag

Geführte Citytour durch Jekaterinburg von 09:30-12:00. Besichtigung aller wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt darunter auch die Blutskirche. Geführter Besuch des Geologischen Museums von 14:00-17:00 Uhr. Das Museum beherbergt eine berühmte Sammlung von Mineralien aus dem Ural. Optional Besuch einer Aufführung in der Oper möglich (je nach Programm des Opernhauses). Übernachtung im Hotel (ZF).

 

10. Tag

Ethnografische Tour "Leben im Ural" und Bergsee mit Picknick. Während diesem Ausflug lernen Sie alles über das Leben und die Entwicklung des Urals, dem Gebirgszug der die Grenze zwischen Europa und Asien bildet. Sie erhalten einen Einblick in die alten uralischen Traditionen und Legenden, besuchen eine Babuschka in einem alten Bauernhaus und kosten herrliche Blinis (Pfannkuchen) mit selbstgemachter Beeren-Marmelade. Diese Tour führt uns auch zu einem herrlichen Bergsee, wo wir ein Picknick einnehmen, und zum berühmten Obelisken, der die Grenze zwischen Europa und Asien markiert. Übernachtung im Hotel  (ZF).

 

11. Tag

Frühmorgens Transfer zum Bahnhof und Abfahrt mit dem Zug nach Irkutsk. Ganzer Tag im Zug.

 

12. Tag

Ganzer Tag im Zug.

 

13. Tag

Am Mittag Ankunft in Irkutsk, der Hauptstadt Ostsibiriens. Transfer zur Unterkunft. Stadtrundgang Irkutsk Sie sehen viele kleine ein- und zweistöckige Holzhäuser verziert mit verschnörkelten Holzschnitzereien. Sie können entweder das Regionalmuseum oder das Dekabristen-Haus besichtigen. Unser lokaler, deutschsprechender Führer kann Ihnen viele interessante Details über die Entwicklung der ostsibirischen Hauptstadt erzählen und zeigt Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Übernachtung in einem komfortablen Hotel (ZF).

 

14. Tag

Listwjanka - Bolshie Koty Fahrt mit dem PKW von Irkutsk nach Listwjanka, einem Feriendorf am Baikalsee. Unterwegs Besuch des Freilichtmuseums Talzy mit typischen Häusern aus der Region. Übernachtung in einem kleinen gemütlichen Holzhotel in Listwjanka.

 

15. Tag

Weiterfahrt mit dem Schnellboot von Listwjanka nach Bolshie Koty, einem kleinen Fischerdörfchen, das nur per Boot erreichbar ist. Hier übernachten Sie in einer hübschen Pension in einem Chalet und geniessen das feine russische Essen (VP).

 

16. Tag

Freie Zeit um das Fischerdörfchen Bolshie Koty zu erkunden.

Am späten Nachmittag Rückfahrt mit dem Schiff von Bolshie Koty bis nach Irkutsk.  Transfer vom Hafen zum Bahnhof.  Abfahrt mit Zug Nr. 362 nach Ulan Bator.

 

17. Tag

Im Zug, Grenze Russland - Mongolei.

 

18. Tag

Ankunft in Ulan Bator. Transfer zur Unterkunft. Stadtbesichtigung mit Besuch des berühmten Gandan-Klosters und des Naturhistorischen Museums Übernachtung im Appartement.

 

19. Tag

Kurztour nach Karakorum Am Morgen Abfahrt nach Karakorum. Die einstige Hauptstadt des mongolischen Grossreiches wurde 1220 von Dschingis Khan gegründet und war einst ein wichtiger Umschlagplatz der grossen Karawanen zwischen Westeuropa und Asien. Übernachtung in einer traditionellen Jurte.

 

20. Tag

Besichtigung des ersten buddhistischen Klosterkomplexes der Mongolei, Erdene Dzuu und den Ruinen der alten Hauptstadt Karakorum aus dem 13. Jh. Beim Besuch einer Pferdezüchterfamilie besteht die Möglichkeit zu einer Schnupperreittour auf einem Mongolischen Pferd, danach Ausflug zum Picknick am Orchon Fluss. Übernachtung in einer traditionellen Jurte.

 

21. Tag

Rückfahrt nach Ulan Bator. Übernachtung im Appartement.

 

22. Tag

Transfer zum Bahnhof und Abfahrt mit dem Zug #24 nach Peking.

 

23. Tag

Nachmittags Ankunft in Peking. Transfer vom Bahnhof zur Unterkunft. Übernachtung in einem komfortablen Hotel im Zentrum.

 

24. Tag

Tour Beijing Highlights Geführte Ganztagestour zum grössten Platz der Welt, dem 400'000 m2 grosse Tian'anmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens). Dann Besichtigung der Verbotenen Stadt, des Himmelstempel und des Sommerpalastes. Zum Nachtessen gibts eine Pekinger Ente. Übernachtung in einem komfortablen Hotel im Zentrum.

 

25. Tag

Geführte Ganztagestour zu einem der sieben Weltwunder - nämlich die berühmte Grosse Mauer. Sie ist rund 6800 Kilometer lang und wird laufend restauriert. Dann Besichtigung der eindrücklichen Ming-Gräber. In einem weiten Talkessel liegen die Mausoleen von 13 der 16 Ming-Kaiser verteilt. Die 1435 aufgestellten Tier-, Fabel- und Menschenstatuen in überdimensionaler Grösse sollten die Gräber vor bösen Geistern schützen. Übernachtung im Hotel.

 

26. Tag

Transfer zum Bahnhof oder Flughafen. Hier ist die Reise zu Ende. Es besteht eine Verlängerungsmöglichkeit.

Daten: mit Schifffahrt Mitte Mai - September, restliche Zeit mit Alternative am Baikalsee möglich

Dauer: 26 Tage

Richtpreis: Diese Reise kostet ca CHF 5'200 .-- pro Person. Die Preisberechnung basiert auf der Kalkulation bei einer Teilnahme von 2 Personen.

Mindestteilnehmerzahl: 1 Pers.

Code: KU001

Eingeschlossene Leistungen: Einladung für Russland; alle im Text genannten Bahnfahrten in der 2. Klasse Vierbettabteil; Hotelübernachtungen in St. Petersburg, Moskau, am Goldenen Ring, Jekaterinenburg, Irkutsk, Listwjanka, Bolshie Koty und Peking; 2 Übernachtungen in einer mongolischen Jurte; in einem Appartement mit Kochgelegenheit in Ulan Bator. Sämtliche Transfers gemäss Programm; geführte Stadtbesichtigungen und Ausflüge in deutscher oder englischer Sprache gemäss Programm. Detaillierte Reiseunterlagen mit Tipps und Informationen über die Reiseziele.

Nicht eingeschlossene Leistungen: Visagebühren für Russland, die Mongolei und China; Verpflegung im Zug; Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung; An- und Rückreise nach St. Petersburg/Peking; persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Zusätzliche Stopovers & Ausflüge

An folgenden Orten lässt sich ein zusätzlicher Stopp, Ausflug oder Transfer in diese Reise einbauen: