Karakorum und Sanddüne
(4 Tage)

Ihr Reiseprogramm

Diese Tour bietet viel Mongolei in kurzer Zeit: Kultur, verschiedene Landschaften und Begegnung mit Menschen.

1. Tag

Fahrt nach Karakorum. Die einstige Hauptstadt des mongolischen Grossreiches wurde 1220 von Dschingis Khan gegründet und war einst ein wichtiger Umschlagplatz für die grossen Karawanen zwischen Westeuropa und Asien. Übernachtung in einer traditionellen Jurte.

 

2. Tag

Besichtigung des imposanten ersten lamaistischen Klosterkomplexes der Mongolei, Erdene Dzuu, in dem nun wieder Mönche leben, und der Ruinen der alten Hauptstadt Karakorum aus dem 13. Jh. Beim Besuch einer Pferdezüchterfamilie besteht die Möglichkeit zu einer Schnupperreittour auf einem Mongolischen Pferd, danach Ausflug und Picknick am Ufer des Orchon Flusses. Übernachtung in einer traditionellen Jurte

 

3. Tag

Fahrt nach Bayangobi - wo das Gebirge auf die Gebirgssteppe und die Halbwüste trifft. Mitten in der Steppe erhebt sich eine eindrückliche Felsformation - der Hogno Khan Mountain mit dem kleinen, pitoresken buddhistischen Kloster Erdene Khombo. Besichtigung des renovierten Klosters. Die sich ebenfalls in dieser abwechslungsreichen Gegend befindenden Mongol Els Sanddünen laden zu einer Wanderung ein. Übernachtung in einer traditionellen Jurte.

 

4. Tag

Rückfahrt nach Ulan Bator.

 

 

Code: 8PK4

Dauer: 4 Tage

Daten: Ganzjährig

Mindestteilnehmerzahl: 1 Pers.

Preis: Die Preisberechnung basiert auf einer Teilnahme von 2 Personen und kostet pro Person: CHF 825.--.

Eingeschlossene Leistungen: Sämtliche Transfers, 3 Übernachtungen in einer traditionellen Jurte; Vollpension; Eintrittstickets für Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm; lokale deutschsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen: An-/Abreise nach/ab Ulan Bator; Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung; persönliche Ausgaben & Trinkgelder.