Zweitagestour mit der alten Baikalbahn
(2 Tage)

Dieser Zug fährt das ganze Jahr mindestens 4 x pro Woche. Die genauen Zeiten fragen Sie bitte bei uns an.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag:

Fahrt um 09:15 Uhr mit dem lokalem Zug von Irkutsk zum Südende des Baikalsees. Einstündige Wanderung durch das "Black Valley" zum Baikalufer. Hier können Sie am Strand picknicken, die Natur geniessen oder beim nächsten Tunnel der  alten Baikalbahn Fotos machen.

Am Nachmittag beginnt die gemütliche Fahrt mit der Baikalbahn. Der Zug fährt sehr langsam, nur ca. 25 - 30 km/h! Deshalb dauert die Fahrt rund 4 Stunden. Der Tipp für passionierte Fotografen: die Türen dürfen während der Fahrt geöffnet werden! Die abenteuerliche Strecke führt sehr dicht am Seeufer entlang und der Zug macht viele z. T. längere Stopps, bei denen man aussteigen und herumschauen kann.

Am Abend erreicht der Zug Port Baikal. Wenn der Zug nicht zu viel Verspätung hat*, Überfahrt mit der Fähre nach Listwjanka und Übernachtung in einem Minihotel. Ansonsten Übernachtung in einem einfachen Gästehaus in Port Baikal.

 

2. Tag
Besuch des informativen Baikalmuseums, der orthodoxen Nikolaikirche und einem schönen Aussichtspunkt über die Angara. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Auto nach Irkutsk.

Code: BC-3-12

Achtung: Bei dieser Tour gute Schuhe anziehen, da es im "Black Valley" eine relativ anstrengende, einstündige Wanderung zu unternehmen gibt!

Daten: ganzjährig

Dauer: 2 Tage

Preis: Die Preisberechnung basiert auf einer Teilnahme von 2 Personen und kostet pro Person CHF 420.--

Mindestteilnehmerzahl: 1 Person

Eingeschlossene Leistungen: Zugstickets; Transfers; 1 Übernachtung bei einer Gastfamilie mit Frühstück in Port Baikal oder Listwjanka; Verpflegung am 1. Tag (Mittagessen und Abendessen), am 2. Tag (Frühstück); Museumseintritt; Deutsch/Englischspechender Reiseleiter.

Nicht eingeschlossene Leistungen: An-/Abreise nach/ab Irkutsk; persönliche Ausgaben und Trinkgelder