Visabeschaffung

Alle drei Transsib-Länder (Russland, Mongolei, China) sind für Schweizerbürger visumspflichtig. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, um die gewünschten Visa zu erhalten.

1. Kunden mit Reisebuchung

Unsere Kunden erhalten bei der Buchung einer Reise nach Russland automatisch das nötige Einladungsschreiben und den Voucher zur Einholung des maximal 30tägigen Touristenvisums.

 

a) Visabeschaffung auf eigene Faust

Sowohl das russische wie das chinesische Visum müssen persönlich beantragt werden, nur das mongolische Visum ist auf dem Postweg erhältlich. Wem es nichts ausmacht, zweimal nach Bern und zweimal nach Zürich oder Bern zu reisen, kann die Visa selber beantragen. Wir senden unseren Kunden die nötigen Formulare und Anleitungen zusammen mit den Einladungspapieren zu.

Um diese Dokumente zu erhalten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Buchungsformular zusammen mit einer Passkopie wenn möglich per Email, ansonsten per Post, an die auf dem Formular angegebene Adresse.

Buchungsformular Word

Buchungsformular PDF

 

b) Visabeschaffung durch unseren Kurierdienst

Wem der Aufwand zu gross ist um selber zu den Botschaften zu reisen, dem bieten wir gerne unseren Kurierdienst an. Die von Ihnen eingereichten Unterlagen werden so zuerst durch uns überprüft. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, werden wir es mit Ihnen vor der Einreichung richtigstellen.

Den Kurierdienst bestellen Sie bitte gleichzeitig mit der Reisebuchung mittels Buchungsformular (Download unter Punkt a).

2. Kunden ohne Reisebuchung

Sollten Sie keine Reise bei uns gebucht haben oder noch buchen wollen, können Sie trotzdem unseren Kurierdienst nutzen, um die nötigen Visa zu beantragen.

Bitte senden Sie uns dazu das vollständig ausgefüllte Formular "Antrag Visabeschaffung". Sie erhalten danach von uns weitere Informationen und Anweisungen.

Antrag Visabeschaffung Word

Antrag Visabeschaffung PDF

Wichtig: Wir übernehmen keine Haftung für die Visabestimmungen und -ausstellung, da diese laufend ohne Vorankündigung ändern können. Im Normalfall gibt es aber keine Probleme wenn man sich an die aktuell gültigen Vorschriften hält.

Zeitbedarf für die Visabeschaffung

Bitte rechnen Sie für die Visabeschaffung genügend Zeit ein. Idealerweise beginnen Sie damit 2 - 3 Monate vor der Abreise, wenn Sie für alle drei Transsib-Länder ein Visum benötigen. So haben Sie noch genügend Reserve, falls irgendwo etwas nachgebessert werden muss (z. B. defekter Reisepass ersetzen, bessere Passfotos nachliefern, etc.). Beachten Sie bitte auch, dass die jeweiligen Botschaften die Feiertage ihres Landes plus diejenigen der Schweiz feiern, was ebenfalls zu längeren Wartezeiten führen kann.

Hier die ungefähren Zeitangaben gemäss den Angaben der Botschaften:

 

Russland

Normaltarif 1 - 2 Wochen

Express ab 1 Tag möglich

 

Mongolei

nur Normaltarif möglich, Dauer ca. 1 Woche

 

China

nur Normaltarif möglich, Dauer 1 Woche

 

Dazwischen fallen meist noch die Wochenenden und allfällige Feiertage.

Stand: 22.02.2017 / nb