Unser Tipp: Moskau - Peking
Moskau - Jekaterinenburg - Irkutsk - Ulan Bator - Peking

Es gibt viel zu entdecken in Sibirien und in der Mongolei! Diese Tour bringt Sie den Menschen und deren Kultur nahe und Sie erfahren die unbeschreiblich schönen Landschaften dieser Länder auf eindrücklichen Touren.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag

Individuelle Ankunft in Moskau. Transfer vom Flughafen zur Unterkunft. Übernachtung in einem komfortablen Hotel (ZF).

 

2. Tag

Tag zur freien Verfügung in Moskau. Übernachtung in einem komfortablen Hotel (ZF).

 

3. Tag

Vormittag zur freien Verfügung, am Nachmittag Transfer vom Hotel zum Bahnhof. Abfahrt mit dem Zug nach Jekaterinburg. 

 

4. Tag

Im Zug. Der Zug durchquert den europäischen Teil Russlands. An einigen Bahnhöfen kann man sich etwas die Füsse vertreten. Am Nachmittag Überquerung des Urals und somit der Grenze zu Asien. Abends Ankunft in Jekatarinburg, Transfer zur Unterkunft. Übernachtung mit Frühstück bei Gastmutter Irina.

 

5. Tag

Tag zur freien Verfügung in Jekaterinenburg. Unterkunft mit Frühstück bei Gastmutter Irina.

 

6. Tag

Ausflug: Ethnografische Tour "Leben im Ural". Heute lernen Sie alles über das Leben und die Entwicklung des Urals, dem Gebirgszug welcher die Grenze zwischen Europa und Asien bildet. Sie erhalten einen Einblick in die alten uralischen Traditionen und Legenden, besuchen eine Babuschka in einem alten Bauernhaus und kosten herrliche Blinis (Pfannkuchen) mit selbstgemachter Beeren-Marmelade. Diese Tour führt uns auch zum berühmten Obelisken welcher die Grenze zwischen Europa und Asien markiert. Unterkunft mit Frühstück bei Irina.

 

7. Tag

Vormittag zur freien Verfügung in Jekaterinburg. Transfer zum Bahnhof und Abfahrt mit dem Zug durch Sibirien.

 

8. Tag

Ganzer Tag im Zug. An verschiedenen Bahnhöfen kann man ein paar Minuten aussteigen und etwas einkaufen.

 

9. Tag

Ganzer Tag im Zug. Abends Ankunft in Irkutsk, der Hauptstadt Ostsibiriens. Transfer zur Gastfamilie. Übernachtung im Privatzimmer im Stadtzentrum (ZF). 

 

10. Tag

Transfer über den schönen Baikalhighway nach Listwjanka. Unterwegs Besuch des Freilichtmuseums Talzy mit seinen traditionellen sibirischen Holzhäusern.

Um 12:30 - 13:00 Bootsfahrt von Listwjanka nach Bolshie Koty. Nachmittag zur freien Verfügung im schönen Fischerdörfchen am Baikalsee. Übernachtung in einem hübschen kleinen Holzhotel (HP).

 

11. Tag

Tag zur freien Verfügung in Bolschie Koty. Sie können im autofreien Dörfchen gemütlich spazierengehen und es sich gutgehen lassen. Um 18:30 bringt Sie das Schnellboot zurück bis nach Irkutsk. Am Hafen werden Sie abgeholt und zur bereits bekannten Gastfamilie chauffiert, wo Sie heute übernachten (ZF).

 

12. Tag

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen frei zur Verfügung. Wenn Sie wünschen, können wir aber auch gerne eine Stadtbesichtigung in Irkutsk organisieren. Am Abend Transfer zum Bahnhof und Abfahrt mit dem Transmongolischen Zug nach Ulan Bator in der Mongolei.

 

13. Tag

Ganzer Tag im Zug.

 

14. Tag

Frühmorgens Ankunft in Ulan Bator, Transfer zur Unterkunft. Nach einer Ruhepause werden Sie vom lokalen Reiseleiter abgeholt und unternehmen einen Stadtrundgang. Nebst dem Dschingis Platz im Zentrum der Stadt besuchen Sie das naturkundliche oder nationalhistorische Museum und fahren anschliessend zum schönen Gandan-Kloster. Der Blick vom Aussichtspunkt über Ulan Bator rundet den Ausflug ab.

Übernachtung im 1-Zimmer Appartement im Stadtzentrum (ZF).

 

15. Tag

In den kommenden vier Tagen erleben Sie viel Mongolei in kurzer Zeit. Als erstes fahren Sie nach Karakorum. Die einstige Hauptstadt des mongolischen Grossreiches wurde 1220 von Dschingis Khan gegründet und war einst ein wichtiger Umschlagplatz für die grossen Karawanen zwischen Westeuropa und Asien. Übernachtung in einer traditionellen Jurte (VP).

16. Tag

Nach dem Frühstück besuchen Sie das buddhistische Kloster Erdenee Zuu, welches mit seinen 101-Stupas und den vielen gut erhaltenen Gebäuden wunderschön anzusehen ist. Das Kloster wurde im 16. Jahrhundert gebaut und beherbergte in seinen besten Zeiten bis zu 1000 Mönchen.

Die ehemalige Hauptstadt Karakorum besteht vorwiegend aus neuen Häusern, diejenigen aus der Zeit von Dschingis Khan sind nur noch Ruinen. Dafür können Sie sich bei einer Pferdezüchterfamilie auf ein mongolisches Pferd schwingen und über die Steppe galoppieren und erhaschen so ein Gefühl vom Leben des einst unbesiegbaren Reitervolkes aus Zentralasien.

Zur Stärkung gibt es ein Picknick am Ufer des Orchon Flusses und eine Übernachtung in einer traditionellen Jurte (VP).

 

17. Tag

Die Fahrt führt heute nach Bayangobi - wo das Gebirge auf die Gebirgssteppe und die Halbwüste trifft. Mitten in der Steppe erhebt sich eine eindrückliche Felsformation - der Hogno Khan Mountain mit dem kleinen, pitoresken buddhistischen Kloster Erdene Khombo. Besichtigung des renovierten Klosters. Die sich ebenfalls in dieser abwechslungsreichen Gegend befindenden Mongol Els Sanddünen laden zu einer Wanderung ein. Übernachtung in einer traditionellen Jurte (VP)

 

18. Tag

Es ist Zeit, nach Ulan Bator zurückzukehren. Am Nachmittag Ankunft in der Hauptstadt und Transfer zur Unterkunft. Übernachtung im Appartement (F, M).  

 

19. Tag

Transfer zum Bahnhof. Frühmorgens Abfahrt mit dem Zug nach Peking.

 

20. Tag

Um 11:40 Ankunft in Peking. Transfer & Übernachtung sowie weitere Anschlussprogramme auf Anfrage.

Daten: Juni bis September

Dauer: 20 Tage

Richtpreis: CHF 3'075.- pro Person bei einer Teilnahme von 2 Personen (Basis Doppelzimmer)

Mindestteilnehmerzahl: 1 Pers.

Code: KL003

Eingeschlossene Leistungen: Bahntickets Moskau bis Peking in der 2. Klasse (Vierbett-Abteil), Transfers in Moskau (2 x), Jekaterinburg (2 x), Irkutsk (1 x), Ulan Bator (2 x), alle erwähnten Übernachtungen auf der Basis Doppelzimmer, in der Mongolei während des Ausflugs in speziellen Touristenjurten, alle erwähnten Ausflüge gem. Programm mit professionellen, lokalen Reiseleitern, auf dem Ausflug in der Mongolei mit Vollpension, Einladungsschreiben Russland für die Erteilung des Visums, Informationen zur Erlangung der Visas (inkl. CH-Formulare), Tipps und Tricks für die Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen: Visagebühren für Russland; Verpflegung im Zug; Reisekrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung; An- und Rückreise nach Moskau /Peking; persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Zusätzliche Stopovers & Ausflüge

An folgenden Orten lässt sich ein zusätzlicher Stopp, Ausflug oder Transfer in diese Reise einbauen: